Bevor ich ins Wochenende gehe, möchte ich meine Leser noch mit diesem Video erfreuen. Produziert haben es Kinder, von denen keines vor zwei Jahren auch nur ein Wort deutsch konnte.

Meine Freundin Renate Schäfer-Pietig, die an dieser Münchner Grund- und Förderschule Rektorin ist, hat mir schon einige Male erzählt, wie schwierig und aufwändig es ist, in diesen Klassen zu unterrichten.

Umso erfreulicher ist es, welche grandiosen Ergebnisse Lehrerinnen an deutschen Schulen hinbekommen, wenn sie mit Engagement, Leidenschaft und letztlich Liebe für die ihnen anvertrauten Kinder arbeiten. In den Augen, Texten und der Körpersprache dieser Kinder deren Begeisterung zu sehen, ist mir ein sehr großes Geschenk.

Es geht mir wie Beppo, dem Straßenkehrer, in Michael Endes modernem Märchen “Momo”: Der schaut auch nicht die hunderte Meter lange Straße hoch, wie weit er noch kehren muss, sondern macht Besenstrich für Besenstrich. Und deshalb diskutiere auch ich nicht, ob “wir schaffen das” realistisch ist oder nicht. Sondern ich packe dort z.B. in Schorndorf mit an, wo man mich braucht und ich etwas beitragen kann.

Dieses Video bestätigt mich erstens darin, dass wir zehntausende in Deutschland sind, die das schaffen; zweitens darin, dass sich jede Mühe lohnt, diesen Kindern eine Zukunft zu geben; und drittens Vielfalt und Multikultur, bei allem, was sie auch Schwieriges mit sich bringen, einfach schön sind und Spaß machen. Liebe Renate, Dir und Deinem Team: Vielen Dank. Und euch, liebe Leser, viel Vergnügen beim Gucken des Videos und mitmischen statt resignieren. Danke.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInWenn euch gefällt, was ihr gelesen habt, dann teilt es doch mit euren Freunden und Bekannten!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *